Guter Halt ist wichtig

Parodontalerkrankungen betreffen den Zahnhalteapparat, den Knochen und das Zahnfleisch. Rund 70 Prozent der Bevölkerung leidet an dieser meist schmerzlos verlaufenden Erkrankung, die zu frühzeitigem Zahnverlust führen kann.

Wie Karies ist Parodontitis bakteriell bedingt und wird durch schlechte Mundhygiene, übermäßigem Zuckerkonsum, ungesunde Ernährung, hohem Tabak- und Alkoholkonsum gefördert. Erbliche Faktoren, Diabetes, Auto-Immunerkrankungen oder bestimmte Medikamente für eine reduzierte Speichelproduktion können Parodontitis ebenfalls begünstigen.

paradontitis
Der Weg hin zu Ihrer erfolgreichen Parodontitis-Vorsorge oder -Behandlung:

  •    unsere gründliche Anamnese

  •    professionelle Zahnreinigung (Zahnstein- und Zahnbelagentfernung, Entfernung der interdentalen Plaque,
       Anleitung für eine professionelle Mundhygiene zu Hause, etc.)

  •    bei Taschentiefe über sieben Millimeter: „Offenes Verfahren“ –
       das Zahnfleisch wird unter Lokalanästhesie abgelöst und die Zahntasche gründlich gereinigt.

  •    Kontrolle des Heilungserfolges nach rund 8 Wochen, bei Bedarf Nachbehandlung

  •    regelmäßige Kontrollen

KONTAKT

Dr. Annemarie Stolz
Kreuzbichl 5, 6111 Volders

  +43 (0)5224 / 5 123 5
office@praxis-stolz.at


ÖFFNUNGSZEITEN

MO bis DO 08:00 - 13:00
MO und DO 17:00 - 20:00
FR 08:00 - 12:00
ANFAHRT