Die faszinierende Wirkung von strahlend weißen Zähnen entdecken!

 
Die Farbe der Zähne ist nicht nur angeboren und fällt sehr unterschiedlich aus, sie wird auch durch ungünstige Lebensgewohnheiten wie Tabak-, Tee- und Kaffeekonsum oder die regelmäßige Einnahme von Medikamenten negativ beeinflusst. Abhilfe verspricht das sogenannte „Bleaching“, ein „Aufhellen der Zähne“, das immer mehr Menschen von der neuen Strahlkraft ihrer Zähne begeistert:

Bis zu neun Töne Aufhellung und eine Lebensdauer von rund drei bis fünf Jahren überzeugen. Je nach Lebensstil müssen die Zähne zwar früher oder später erneut gebleicht werden, doch da die Behandlung für die Zähne ungefährlich ist, möchten viele Patienten nicht mehr auf die neue Qualität ihres Lächelns verzichten.

Behandlung mit Zoom!2                      Behandlung mit Zoom!2

 

  Zwei Arten von Bleichtherapien

  1. Das Bleichen von Einzelzähnen Vor allem wurzelbehandelte Zähne neigen zu einer dunklen Verfärbung – diese ist besonders hartnäckig und eine Aufhellung hält bei einfacher Behandlung nicht lange. Deshalb wird die Bleichsubstanz mit Hilfe einer besonderen Anwendung eingesetzt und erst nach rund fünf Tagen wieder entfernt.
  2. Bleichen in der Zahnarztpraxis mit ZOOM!2® Bleachinglampe („In Office Bleaching“)

Qualität zählt: Von den vielen Bleaching-Systemen auf dem Markt haben wir das ZOOM2 Bleaching System – eine Kombination aus Bleaching-Gel und Bleaching-Lampe (Zoom Advanced Power Plus) – von der Firma Discus Dental gewählt. Das Unternehmen gilt als Nr. 1 der Zahnaufhellung in den USA und die Ergebnisse anerkannter Bleaching-Tests haben uns überzeugt. Untersuchungen zeigen, dass mit Zoom-Bleaching die besten Aufhellungs-Ergebnisse mit einer möglichst schonenden Behandlung erzielt werden können.

  ZOOM2-Bleaching-Behandlung

  1. Wir bereiten Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch gründlich auf das Bleaching vor. Dabei werden Ihre Lippen und Ihr Zahnfleisch abgedeckt, um nicht in Kontakt mit dem Bleaching-Gel zu kommen.
  2. Das ZOOM2 Chairside Whitening Gel wird anschließend auf Ihre Zähne aufgetragen.
  3. Drei Mal für jeweils 15 Minuten wirkt die Zoom-Bleaching Lampe – in dieser Zeit genießen Sie ein Video oder Musik Ihrer Wahl
  4. Zwischen jedem der drei Bleaching-Vorgänge tragen wir erneut eine kleine Menge Bleaching-Gel auf
  5. Am Ende des dritten Vorgangs verwenden wir zusätzlich ein Schutzgel und lassen es auf Ihren Zähnen rund fünf Minuten wirken
  6. Zum Abschluss werden Mund und Zähne gespült und Sie können ab sofort Ihr neues Lächeln genießen!

  Ihr Einsatz zählt

Die ersten Tage nach dem Bleaching sollten Sie auf Tabakkonsum, Kaffee, Rotwein, Cola, Tee, Karotten, rote Beete oder ähnlich stark verfärbende Lebensmittel verzichten. Sie stellen dadurch sicher, dass die Qualität Ihrer aufgehellten Zähne dauerhaft überzeugt. Seien Sie mutig: Da innerhalb der ersten zwei Wochen die Zähne etwas nachdunkeln, setzen Sie bei der Behandlung auf maximale Aufhellung – meist kann das Weiß der Zähne beim Bleaching um acht bis neun Töne heller werden.

Gründlichkeit zählt: Die Bleichtherapie stellt für Ihre Zähne keine Gefahr dar – nur während der Therapie kann bei manchen Patienten eine erhöhte Zahnempfindlichkeit auftreten (warm/kalt/heiß/süß). Diese Überempfindlichkeit verschwindet nach Beendigung der Bleichtherapie wieder. Bei zahnfarbenen Füllungen müssen Sie beachten, dass diese ihre Eigenfarbe durch eine Aufhellung nicht verändern – deshalb müssen manchmal Füllungen nach dem Bleaching ausgetauscht werden.

KONTAKT

Dr. Annemarie Stolz
Kreuzbichl 5, 6111 Volders

  +43 (0)5224 / 5 123 5
office@praxis-stolz.at


ÖFFNUNGSZEITEN

MO bis DO 08:00 - 13:00
MO und DO 17:00 - 20:00
FR 08:00 - 12:00
ANFAHRT